Protest in Katalonien: Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Barcelona (dpa) – Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien haben separatistische Organisationen die Bürger der spanischen Region zu einem Sturm auf die Banken aufgerufen. Die Bürgerinitiative Katalanische Nationalversammlung (ANC) und der Kulturverein Omnium Cultural appellierten in der Nacht zum Freitag an ihre Anhänger, massiv Geld von Konten der fünf größten Banken...

Merkel: EU einig bei Kürzung der Türkei-Hilfen

Für einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gibt es im Kreis der EU-Staats- und Regierungschefs keine Mehrheit. Aber mit einer Forderung setzt die deutsche Kanzlerin sich durch. Brüssel (dpa) – Die Europäische Union will die Finanzhilfen zur Vorbereitung eines Beitritts der Türkei kürzen. Darauf habe sich der EU-Gipfel geeinigt, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am...

George W. Bush übt scharfe Kritik an Politik der Ära Trump

Von Martin Bialecki, dpa Jahrelang war von ihm kaum etwas zu hören. Nun meldet sich George W. Bush zu Wort, mit einer regelrechten Rums-Rede. Der Adressat ist klar, auch wenn der Name nie fällt: Donald Trump. Washington (dpa) – George W. Bush war lange still, mit öffentlichen Äußerungen hat er sich sehr zurückgehalten. Das hat sich am Donnerstag (Ortszeit) mit einem Schlag geändert....

Gericht blockiert Trumps Einreiseverbot erneut

Auch das neue Einreiseverbot von US-Präsident Donald Trump ist von einem Gericht blockiert worden. Es werde nicht ausreichend dargelegt, warum der Zugang von mehr als 150 Millionen Bürgern aus sechs Staaten zu den USA den Interessen des Landes zuwiderlaufe, entschied ein Richter auf Hawaii. Auch das neue Einreiseverbot von US-Präsident Donald Trump ist von einem Gericht blockiert worden. Die neue...

Xi Jinping eröffnet Parteikongress der Kommunisten in China

Peking (dpa) – Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat am Mittwoch in Peking den 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas eröffnet. Im Mittelpunkt des ersten Tages steht der sogenannte Politische Bericht des Parteichefs, der damit seine Vision für die zweitgrößte Wirtschaftsnation präsentiert. Die knapp 2300 Delegierten werden den 64-Jährigen auf dem einwöchigen Treffen für...

Nordkorea warnt: „Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen“

Erneute Drohgebärden aus Nordkorea gen USA: Die Situation habe einen „sehr riskanten Punkt erreicht“, sagte der stellvertretende UN-Botschafter Nordkoreas. Er kündigte konkrete militärische Schritte an. Nordkoreas stellvertretender UN-Botschafter Kim In Ryong hat vor den Vereinten Nationen vor dem Ausbruch eines nuklearen Kriegs gewarnt. Die Situation in Nordkorea habe einen „sehr riskanten...

USA und Südkorea beginnen mehrtägiges Seemanöver

Seoul (dpa) – Inmitten des verschärften Konflikts um Nordkoreas Atomprogramm haben die Streitkräfte der USA und Südkoreas ein großes Seemanöver vor der Küste der koreanischen Halbinsel begonnen. An dem fünftägigen Manöver werden sich etwa 40 Marineschiffe einschließlich des Flugzeugträgers USS Ronald Reagan sowie zweier US-Zerstörer beteiligen, wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums...

Maduro erreicht Sieg in Regionalwahlen in Venezuela

Caracas (dpa) – Die Regierungspartei hat bei den Regionalwahlen in Venezuela einen klaren Sieg erreicht. In 17 der 23 Bundesstaaten gewann die Sozialistische Einheitspartei (PSUV) von Präsident Nicolás Maduro am Sonntag die Wahl, wie die Wahlbehörde nach Auszählung von 96 Prozent der Stimmen mitteilte. Die Opposition werde fünf Gouverneure stellen, in einem Bundesstaat sei der Ausgang noch...

Außenpolitiker fordern härtere Gangart gegen Türkei

Berlin (dpa) – Angesichts der wachsenden Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei fordern Außenpolitiker eine härtere Gangart gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan und die Regierung in Ankara. Der außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion, Roderich Kiesewetter, regt an, prüfen zu lassen, «ob der Clan von Präsident Erdogan Auslandsvermögen in Europa besitzt». Bei einer «drastischen...

China: So mächtig wie Mao

Auf das «kollektive» Führungssystem folgt in der Volksrepublik China die Alleinherrschaft von Xi Jinping. Ist es eine gefährliche Mischung aus Autoritarismus, Nationalismus und Militarismus? In seinen bisher fünf Jahren als Chinas Staats- und Parteichef hat Xi Jinping das Land verändert. Pragmatismus und Wirtschaftsreformen spielen keine grosse Rolle mehr, dafür Linientreue, Staatswirtschaft...