Norwegen will all seine Pelzfarmen schließen

Tier in Pelzfarm in Norwegen Damit die liberale Partei dem Koalitionsvertrag zustimmt, wurde in Norwegen die Schließung aller 300 Pelzfarmen bis 2025 beschlossen. Tierschützer feiern die Entscheidung, Pelzproduzenten sind entrüstet. 700.000 Nerze und 110.000 Füchse werden laut der Tierschutzorganisation Peta jedes Jahr in Norwegen getötet. Sie fristen ein tristes Dasein, sind eingesperrt in Käfige....

Grenzkonflikt: Slowenien und Kroatien streiten um Adria-Bucht

Wem gehört die Bucht von Piran? Trotz eines Schiedsspruches ist ein Grenzkonflikt zwischen Slowenien und Kroatien ungelöst. Beide Staaten zogen Polizei in der Region zusammen, um ihre Sichtweise durchzusetzen. In einer Bucht in der nördlichen Adria gehen Fischer jetzt unter Polizeischutz ihrer Arbeit nach. Denn die Nachbarstaaten Slowenien und Kroatien streiten, wem die Bucht von Piran (slowenische...

Deutschland: 1700 Straftaten gegen Flüchtlinge in diesem Jahr

Durchschnittlich vier Straftaten gegen Flüchtlinge pro Tag zählten die Amadeu-Antonio-Stiftung und Pro Asyl für 2017. Die beiden Organisationen fordern ein Bleiberecht in Deutschland für Opfer rassistischer Gewalt. Die Amadeu-Antonio-Stiftung und Pro Asyl haben für 2017 bundesweit bislang 1713 Straftaten gegen Flüchtlinge dokumentiert. Trotz deutlich rückläufiger Zahlen von Asylsuchenden bleibe...

„EU-Austritt Polens ist absolut möglich“

Mit der Entscheidung für die „juristische Atombombe“ gegen Warschau wagt die EU-Kommission einen Befreiungsschlag. Der ist riskant – und könnte zu spät kommen Man stelle sich ein böses Foul im Fußball vor, sagt Frans Timmermans und fuchtelt ein bisschen mit der Hand, als halte er eine Rote Karte. Ein Spieler verletzt den anderen, und der Unparteiische gibt zu, dass ein Platzverweis fällig...

Berichte: Russland übte mit Manöver Angriff auf Baltikum

Ein russisches Manöver mit Zehntausenden Soldaten beherrschte im Herbst über Wochen die Schlagzeilen. Viele Befürchtungen trafen nicht ein. Trotzdem war die Militärübung im Rückblick beunruhigend groß. Brüssel/Moskau – Russland hat bei dem umstrittenen Großmanöver Sapad (Westen) im September nach Ansicht westlicher Militärexperten keine Terrorabwehr, sondern einen Angriff auf Nato-Mitglieder...

Polizei fahndet mit zahlreichen Bildern nach G20-Krawallmachern

Etwa fünf Monate ist der von Gewaltausschreitungen überschattete G20-Gipfel in Hamburg her. Weil noch immer viele mutmaßliche Gewalttäter auf freiem Fuß sind, fahndet die Polizei nun öffentlich – mit unzähligen Bildern. Die Hamburger Polizei hat am Montag mit der öffentlichen Fahndung nach Straftätern im Zusammenhang mit den Krawallen rund um den G20-Gipfel in der Hansestadt begonnen....

Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich

Ein Unfalldrama schockiert Frankreich: Ein Zug kracht auf einen Schulbus, mindestens vier Kinder sterben. Staatspräsident Macron sichert rasche Hilfe zu. Perpignan – Mindestens vier Kinder sind beim Zusammenprall eines Schulbusses mit einem Regionalzug westlich der südfranzösischen Stadt Perpignan ums Leben gekommen. Nach einer vorläufigen Bilanz vom Donnerstagabend wurden 19 Menschen verletzt,...

Neuer Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet

Ein weiteres Flugzeug mit abgeschobenen Flüchtlingen ist nach Afghanistan gestartet – an Bord der Maschine sollen wieder Straftäter sein. Der Bundesinnenminister verteidigt die Praxis. Am Flughafen gab es Protest von Aktivisten. Zum achten Mal ist ein Abschiebeflug von Deutschland nach Afghanistan gestartet. Die Maschine hob nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch gegen 19 Uhr...

Champions League: Der Sieg der Bayern unterstreicht vor allem eines

Zuletzt hatte es Zweifel gegeben, ob die Münchner international konkurrenzfähig sind. Sie haben bei weitem nicht den besten Kader Europas. Doch der Sieg gegen Paris demonstriert die neue Stärke der Mannschaft – und dreier Spieler. Der FC Bayern hat mit dem Sieg gegen Paris (3:1, Tore Lewandowski und zwei Mal Tolisso) ein starkes Signal an Europa gesendet. Er hat gezeigt, dass mit ihm in dieser...

Worum es bei der Debatte über ein „Dönerverbot“ wirklich geht

Ein angeblich drohendes Dönerverbot durch die EU sorgt für große Aufregung. Zwar gibt es Entwarnung, aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. In der Branche kursieren bereits Verschwörungstheorien. Vielen Dönerfans und vermutlich so ziemlich jedem Dönerhersteller in ganz Europa ist bei der frühmorgens verbreiteten Meldung wohl erst einmal übel geworden: Das Europäische Parlament, beziehungsweise...