Tesla setzt Hunderte Mitarbeiter vor die Tür

Binnen weniger Tage hat der E-Auto-Pionier 400 Beschäftigte gefeuert, in anderen Medien ist von bis zu 700 Entlassungen die Rede. Grund ist offenbar das, was Elon Musk die „Hölle der Produktion“ nennt. Begeistert und ganz offenbar auch ein wenig stolz hatte Tesla-Chef Elon Musk am Donnerstag auf Twitter einen Filmschnipsel gepostet, der die aktuelle Produktion von Blechen für das Model 3 zeigt....

Formel 1: Neue Rennen in Asien geplant

In der Formel 1 stehen die Zeichen auf Asien-Offensive. Offenbar plant der Eigentümer Liberty Media mehr Rennen in Fernost und ein zweites Rennen in China. In der aktuellen Saison macht die Formel 1 sechsmal Station in Asien. Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und Co. kämpfen in Schanghai, Singapur, Malaysia, Abu Dhabi, Bahrain und Japan um den Sieg. Geht es nach dem neuen Formel 1-Eigentümer Liberty...

In einem Aston Martin wird jeder zu James Bond

Wer einen Aston Martin fährt, ganz gleich aus welchem Baujahr, kann gar nicht anders: Stets hat man James Bond im Hinterkopf. Eine Begegnung mit vier außergewöhnlichen Gentlemen auf Rädern. Es ist der 20. Juni 1959 am Circuit de la Sarthe in Le Mans, als ein großer Mann in Cowboystiefeln in die Aston-Martin-Box schlendert. Den Mechanikern, auf den wenigen Rennreifen sitzend, die sich das Team...

Nissan vor Millionen-Rückruf – Probleme bei Sicherheitschecks

Tokio (dpa) – Der zweitgrößte japanische Autobauer Nissan muss mehr als 1,2 Millionen Wagen zurückrufen. Grund für den bevorstehenden Schritt seien mangelhafte Sicherheitschecks während der Produktion der Fahrzeuge, teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Aktion soll sich nach bisherigen Angaben nur auf den Heimatmarkt Japan beziehen. Nissan kündigte an, die rund 1 210 000 Autos – hergestellt...

Tesla verfehlt Quartalsziele für Model 3 deutlich

Palo Alto – Der Elektroautokonzern Tesla hat die selbst gesteckten Produktionsziele für seinen ersten Mittelklassewagen Model 3 im dritten Quartal klar verfehlt. Von dem in der Grundausstattung rund 35 000 Dollar teuren E-Auto, für das es viele Vorbestellungen gibt, wurden nur 260 Stück gebaut. Das teilte Tesla am Montag nach US-Börsenschluss mit. Im August hatte die Firma von Starunternehmer...

Saudi-Arabien will Fahrverbot für Frauen aufheben

Riad – Das für Frauen geltende Fahrverbot im streng konservativen Saudi-Arabien soll aufgehoben werden. König Salman habe die Regierung angewiesen, Regularien zu erarbeiten, nach denen sowohl Männern als auch Frauen die Fahrerlaubnis erteilt werden soll. So hieß es am Dienstag in einer Mitteilung der staatlichen saudischen Presseagentur SPA. Zunächst solle ein Komitee verschiedener Ministerien...

Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis

Berlin – Gefängnis für extreme Raser, drastisch höhere Bußen für Handys am Steuer und blockierte Rettungsgassen: Abschreckendere Sanktionen sollen Autofahrer künftig stärker von lebensgefährlichen Manövern auf deutschen Straßen abhalten. Der Bundesrat machte am Freitag in der letzten Sitzung vor der Bundestagswahl den Weg für eine Reihe von Neuregelungen frei. Sicherheitsexperten begrüßten...

BMW-Absatz wächst vor allem in Asien

Konkurrenten wachsen stärker Trotz eines Rekordmonats fährt BMW mit seiner Kernmarke dem Konkurrenten Mercedes im August weiter hinterher. Die weltweiten Verkäufe der Marke BMW legten im August mit insgesamt 146.926 Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,1 Prozent zu. Mercedes verkaufte im gleichen Zeitraum 170.341 Autos – ein Plus von 9 Prozent. Mit rund 138.900 Einheiten lieferte...

Test: Ford Mustang Cabrio

In den USA ist vieles anders als in Europa. Auch in der automobilen Welt. Der Ford Mustang gilt dort zum Beispiel als Sportwagen. Wir wollten das in der Cabrio-Version verifizieren. Der Ford Mustang ist ein klassisches amerikanisches Pony-Car. Genau genommen stammt dieser Artenbegriff sogar vom ersten Mustang ab und wurde auch für Fahrzeuge wie den Chevy Camaro übernommen. Gemeint ist: relativ kleines...

Baut BMW jetzt den Tesla-Killer?

Neuer Wagen soll bis zu 700 Kilometer Reichweite haben. Vorstellung auf der IAA Ausgerechnet dieses eine blaue Stofftuch bleibt auf dem Auto liegen. Schon eine knappe Woche vor dem Start der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt zeigt BMW, wie die elektrische Zukunft des Münchner Autobauers aussehen soll. Doch eine kleine Überraschung will sich Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich...