Detroit Motor Show: Bullentreffen – Pick-ups dominieren die US-Autoshow

Chevrolet Silverado Zeigte die Autoindustrie vor ein paar Tagen auf der CES in Las Vegas noch visionären Hightech und Innovationen für kommende Jahre, geht es in Detroit bei der NAIAS bodenständiger zu. Mächtige Pick-ups geben in der Cobo Hall den Ton an. Die Aufregung die in Deutschland bei einer neuen Generation des Golf entsteht, entfachen in den USA neue Modelle der bedeutenden Pick-up-Modelle....

Schmorbrandgefahr: Audi ruft 330.000 Autos zurück

Der Automobilhersteller Audi ruft mehr als 330.000 Fahrzeuge zurück. Grund ist Brandgefahr bei den Modellen A4, A5 und Q5 aus den Jahren 2011 bis 2015. Bislang gab es laut Konzern ein Dutzend Zwischenfälle. Wegen Brandgefahr muss Audi in Deutschland 330.000 Fahrzeuge in die Werkstatt zurückrufen. Bei den Autos der Modellreihen A4, A5 und Q5 aus den Jahren 2011 bis 2015 könne der Zusatzheizer überhitzen...

Fahrbericht: Audi RS4 Avant

Mit dem Topmodell der A4-Baureihe erinnert Audi Sport wieder stärker an die Urahnen des Mittelklasse-Modells. Und doch nimmt der RS4 Avant Rücksicht darauf, dass wir alle älter werden. Im Traum, da brabbelt er, der brave Familienvater. Oder besser gesagt: sein braver Familienkombi. Der brave Pampers-Bomber hat da plötzlich fast 500 PS, Porsche-Power unterm Blech, ein irres Blau obendrauf und lässt...

Warum Volvo den Diesel verloren gibt

Während sich die deutsche Autobranche mit fragwürdigen Software-Updates durch den Dieselskandal laviert, arbeiten die Schweden die Erkenntnisse konsequent auf. Volvo-Chef Samuelsson rät auch anderen zur Konsequenz. Einfach nur waschen und polieren, das reichte Volvochef Håkan Samuelsson nicht. Um sein Studium am KTH Royal Institute of Technology in Stockholm zu finanzieren, arbeitete der junge...

Rückrufaktion in USA – BMW hat ein Problem mit kleinen Frauen

Wie viele Frauen gibt es wohl, die 1,52 Meter groß sind, 50 Kilo wiegen und in New Hampshire ein E-Auto fahren? Vermutlich wenige. Trotzdem muss BMW wegen dieser Kundengruppe alle i3 in den USA zurückrufen. Die Nachricht klingt zunächst nach einem dramatischen Sicherheitsproblem: BMW muss in den USA alle jemals ausgelieferten i3-Elektroautos zurückrufen. Ausgerechnet der deutsche Vorzeige-Stromer...

Alles auf Strom: VW steckt 34 Milliarden Euro in Elektroautos

Von Thomas Strünkelnberg, dpa Wohin die Reise geht, ist den meisten in der Autoindustrie klar: Das Auto wird elektrisch. Wie entschieden die E-Pläne vorangetrieben werden, zeigt Volkswagen – die Investitionen fallen höher aus als gedacht. Und auch für das Werk Zwickau gibt es gute Nachrichten. Wolfsburg (dpa) – Volkswagen setzt stärker auf E-Autos als bisher: Den tiefgreifenden Wandel...

Schumacher-Ferrari in New York für 7,5 Millionen Dollar versteigert

New York (dpa) – Ein Ferrari, mit dem einst Michael Schumacher Rennen gewonnen hat, ist in New York für und 7,5 Millionen Dollar (etwa 6,4 Millionen Euro) versteigert worden. Damit brachte der Wagen in der Nacht zum Freitag deutlich mehr als die rund 5,5 Millionen Dollar ein, die das Auktionshaus Sotheby’s im Voraus geschätzt hatte. Der Preis sei zudem Auktionsrekord für ein modernes...

Tesla stellt Elektro-Lastwagen und neuen Roadster vor

Hawthorne (dpa) – Der Elektroauto-Hersteller Tesla will auch das Lastwagen-Geschäft aufmischen. Firmenchef Elon Musk stellte in der Nacht zum Freitag einen strombetriebenen Sattelschlepper vor. Er soll auch mit voller Ladung von 40 Tonnen eine Reichweite von rund 800 Kilometern erreichen, sagte Musk. Die Produktion werde im Jahr 2019 beginnen. Als Überraschung gab es bei der Präsentation auf...

Indien – der härteste Automarkt der Welt

Nirgends sind die deutschen Autohersteller so oft gescheitert wie in Indien – zuletzt VW. Wann begreifen wir, dass der Subkontinent nicht China ist? Nun will es der VW-Konzern mal wieder allein versuchen. Ende August stoppten die Wolfsburger Manager die Kooperation mit dem indischen Autohersteller Tata Motors, die sie nur ein halbes Jahr vorher mit vielen warmen Worten verkündet hatten. Jetzt soll...

Studie: Verbrauch bei Neuwagen rund 42 Prozent höher als angegeben

Die Kluft zwischen offiziellem und tatsächlichem Kraftstoffverbrauch von neuen Pkw ist laut einer Studie so groß wie noch nie. Das bedeutet Mehrkosten für Autofahrer und Belastung für die Umwelt. Die Diskrepanz hat einen Grund. Der Kraftstoffverbrauch von Neuwagen in Europa liegt einer Untersuchung zufolge im Durchschnitt 42 Prozent höher als von den Herstellern angegeben. Dies ist das Ergebnis...